Gasausbruch

Datum: 2. November 2017 
Alarmzeit: 19:01 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Art: Gefahrgutunfall  
Einsatzort: Holsterfeld 
Mannschaftsstärke: 33 
Fahrzeuge: ELW , GW-G , HAB , LF 16 TS , RW 1 , TLF 16/25 , TLF 20/40 SL  


Einsatzbericht:

Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr wurde die Gefahrgutgruppe der FF Salzbergen mit dem Alarmstichwort „Gasausbruch“ in den Ortsteil Holsterfeld alarmiert. Bei dem dortigen Autohof hat ein PKW-Fahrer Gas getankt und ist dann losgefahren, ohne jedoch den Tankschlauch zu entfernen, so dass dieser abriß.
Vor Ort eingetroffen konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Die Sicherheitseinrichtungen haben einwandfrei funktioniert. So mussten die Wehrmänner lediglich den Schlauch entspannen und die Zapfpistole vom Tank entfernen.
Nach rund 45 Minuten war dieser Einsatz beendet.

Pressebericht:
LT

Kommentare sind geschlossen.