Ölspur

Datum: 21. Juli 2017 
Alarmzeit: 17:30 Uhr 
Alarmierungsart: Funk 
Art: Öleinsatz  
Einsatzort: Schümersdamm 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: ELW , GW-G , MTF , RW 1  
Weitere Kräfte: FF Emsbüren, Polizei Salzbergen 


Einsatzbericht:

Eine Ölspur rief am Freitagnachmittag die Freiwilligen Feuerwehr Salzbergen auf den Plan. Diese reichte von Ahlde bis nach Holsten. Die Emsbürener Kameraden wurden alarmiert und bei der Erkundung wurde festgestellt, dass die Spur auf Salzbergener Gemeindegebiet weiterging. Da zeitgleich die diesjährige Ferienpaßaktion der FF Salzbergen stattfand, konnte schnell umdisponiert werden und der Einsatz übernommen werden. Die Betreuung der Kinder und die Durchführung der Aktionen ging ohne Beeinträchtigung weiter. Der Salzbergener Einsatzleiter fuhr die Spur auf seinem Einsatzgebiet ab und es konnte ein Verursacher und der Beginn der Spur festgestellt werden. Von diesem wurde eine Fachfirma zur Reinigung der Strassen in beiden Orten beauftragt und die beiden Einsatzleiter stimmten sich zusammen mit der Polizei über weitere Maßnahmen der Feuerwehren ab. An kritischen Punkten im Straßenbereich wurde eine erste Reinigung durch Ölbindemittel vorgenommen und es wurden diverse Warnschilder vor der Ölspur aufgestellt.
Nach gut 1,5 Stunden konnte dieser Einsatz beendet werden.

Bericht der FF Emsbüren

Foto: FF Emsbüren

Kommentare sind geschlossen.