PKW-Brand BAB30

Datum: 6. November 2018 
Alarmzeit: 17:40 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: BAB30, FR Westen 
Mannschaftsstärke: 36 
Fahrzeuge: ELW , GW-G , LF 16 TS , MTF , RW 1 , TLF 16/25 , TLF 20/40 SL  
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei 


Einsatzbericht:

Zu einem PKW-Brand wurde die FF Salzbergen am frühen Dienstagabend alarmiert. Auf der BAB30 in Fahrtrichtung Westen stand ein Fahrzeug zwischen Rheine-Nord und Salzbergen in Vollbrand. Nach einer mühsamen Anfahrt durch dichten Verkehr konnte der PKW von einem Atemschutztrupp gelöscht werden. Die Autobahn wurde für die Löschmaßnahmen halbseitig gesperrt. Die Wehrleute übernahmen zusammen mit der Polizei die Absicherung der Einsatzstelle, bis der PKW von einem Abschleppunternehmen abgeholt wurde. 
Vor Eintreffen der Feuerwehr kam es infolge von abrupten Fahrmanövern von einem Gaffer zu einem Auffahrunfall, bei dem das Fahrzeug des Aufgefahrenen fahruntüchtig auf dem Standstreifen zum Stillstand kam. Glücklicherweise kam es in beiden Situationen zu keinem Personenschaden.
Nach rund 2,5 Stunden war dieser Einsatz beendet. (Cs)

Kommentare sind geschlossen.