Verkehrsunfall BAB

Datum: 1. Juli 2017 
Alarmzeit: 4:00 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: BAB30, FR Westen 
Mannschaftsstärke: 40 
Fahrzeuge: ELW , GW-G , HAB , LF 16 TS , RW 1 , TLF 16/25 , TLF 20/40 SL  
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, NEF Nordhorn, Ortsfeuerwehr Schüttorf, RTW Bad Bentheim, RTW Salzbergen 


Einsatzbericht:

Ein Verkehrsunfall hat sich in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der BAB30 in Fahrtrichtung Niederlande ereignet. Kurz vor dem Schüttorfer Kreuz war ein Kleinbus mit 3 Personen besetzt auf einen auf dem Standstreifen stehenden LKW aufgefahren. Der Transporter kam erst nach einigen Metern auf der Überholspur der Autobahn zum stehen. Glücklicherweise waren die beteiligten Personen entgegen der ersten Meldung nicht eingeklemmt und konnten vom Rettungsdienst befreit werden. An der Einsatzstelle wurde der Brandschutz sichergestellt, die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Nachdem die Polizei die Absicherung übernommen hatte, konnten sich die Einsatzkräfte auf den Rückweg machen. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Pressemeldungen:
NWM-TV
Ortsfeuerwehr Schüttorf

Kommentare sind geschlossen.