Zimmerbrand

Datum: 12. Dezember 2018 
Alarmzeit: 0:35 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Einsatzort: Schümersdamm 
Mannschaftsstärke: 53 
Fahrzeuge: ELW , GW-G , LF 16 TS , MTF , RW 1 , TLF 16/25 , TLF 20/40 SL  
Weitere Kräfte: NEF Lingen, Polizei Spelle, RTW Salzbergen 


Einsatzbericht:

Zu einem Zimmerbrand wurde die Feuerwehr Salzbergen in der Nacht zu Mittwoch alarmiert. Weiterhin hieß es in der Alarmmeldung, dass sich noch Personen im Gebäude, welches kurz vor der Gemeindegrenze zur Stadt Schüttorf liegt,  befinden sollen. So machten sich alle verfügbaren Kräfte auf den Weg. Glücklicherweise waren aber bei Eintreffen der ersten Kräfte alle Personen in Sicherheit, so dass die Wehrleute sich direkt auf die Brandbekämpfung konzentrieren konnten. In einem Geräteraum war aus nicht geklärter Ursache Material in Brand geraten und die Bewohner wurden über die installierten Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam. Dieses wurde schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht. Anschließend wurde der Bereich belüftet und nach rund 1,5 Stunden konnten die Wehrmänner und -frauen ihre Nachtruhe fortsetzen. (Cs)

Polizeibericht:
POL-EL: Salzbergen – Brand im Abstellraum
Heute Nacht kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in dem Abstellraum eines Wohnhauses in der Straße Schümersdamm. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Durch das Feuer wurden diverses Werkzeug beschädigt. Nennenswerter Gebäudeschaden entstand an dem ehemals landwirtschaftlichen Gehöft nicht. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Feuerwehr aus Salzbergen war mit sieben Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Presseberichte:
NWM-TV
LT Online

Kommentare sind geschlossen.