Technische Einsatzleitung

Technische Einsatzleitung – Emsland Süd

Die Technische Einsatzleitung (TEL) unterstützt den Einsatzleiter mit einer Führungsgruppe im Bereich Lagedarstellung, Logistik, Kommunikation und Dokumentation mit einer für diesen Bereich ausgebildeten Mannschaft.

Die Führungsgruppe Technische Einsatzleitung dient dem Landkreis Emsland als mobiles Führungsinstrument. Sie handelt im Katastrophenfall im Auftrage des Landkreises Emsland gemäß Niedersächsischem Katastrophenschutzgesetz (NKatSG). Unterhalb der Katastrophenschwelle kann die TEL zur Abwehr von Krisen-, Gefahren- und Schadenslagen insbesondere nach dem Niedersächsischen Brandschutzgesetz (NBrandSchG) tätig werden.

Die TEL des Landkreises Emsland gliedert sich in drei eigenständig arbeitende Abschnitte; analog zu den Brandschutzabschnitten. In jedem Abschnitt wird das Personal für eine komplette Besetzung der TEL inkl. Reserve vorgehalten. Die TEL ist mit den vorhandenen Funkmeldeempfängern der örtlichen Feuerwehren über die Rettungsleitstelle alarmierbar, zusätzlich auch per SMS. Die Besatzungen in den drei Abschnitten sind so organisiert, das sich diese bei langer andauernden Einsätzen untereinander ablösen können. Die TEL bestehen aus Führungsassistenten (S1 – S6) und Führungsgehilfen.

Die Ausbildung in den Abschnitten erfolgt monatlich. Als Grundlage dient die FwDV 100 und sonstige DV‘s. Die als Führungsassistenten eingesetzten Mitglieder sollen mindestens die Ausbildung zum Gruppenführer absolviert haben. Die als Führungsgehilfen eingesetzten Mitglieder sollen mindestens die Ausbildung zum Truppführer und soweit möglich die erforderliche Spezialausbildung absolviert haben.

Der ELW 2 hat seinen ständigen Standort in der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Sögel. Das Fahrzeug wird wahrend der Dienstzeit der FTZ bei gleichzeitig ausreichender Personalstärke von den Bediensteten der FTZ zur Einsatzstelle gefahren. Außerhalb der Dienstzeit wird die Überführung des ELW 2 an die Einsatzstelle durch die Ortsfeuerwehr Sögel sichergestellt. An der Einsatzstelle wird das Fahrzeug durch den Überbringer an ein Besatzungsmitglied der TEL übergeben.

Derzeit arbeiten 3 Kameraden der FF Salzbergen in der TEL mit.

Kommentare sind geschlossen.